Flensburger Förde

Genuss- und Aktivurlaub an der Ostsee

Du hast Lust auf Meer? Auf Urlaub an Strand und Küste? Und gleichzeitig auf Stadt? Dann findest du bei uns an der Flensburger Förde alles, was dich glücklich macht – direkt an der Ostsee und nur ein paar Schritte von Dänemark entfernt. Auch zur Nordsee ist es nur ein Katzensprung.
 

Mit Kind, Partner oder Freunden – Ostseeurlaub für alle

Das Schönste an der Flensburger Förde ist, dass du hier ganz viele Urlaube in einem erleben kannst – und somit für jeden das Richtige dabei bist. Für Mama, Papa und die Kinder, wenn ihr zum Familienurlaub anreist. Für dich und deinen Partner, wenn ihr als Paar rund um Flensburg, Glücksburg, Harrislee und Langballig eure Auszeit verbringen wollt. Oder wenn du mit Freunden oder auch einer ganzen Reisegruppe unterwegs bist.

Ob Shopping, Maritimes, Geschichte, Kulinarik, Natur, Strand, Events, Wellness, Wandern oder Fahrradfahren – an der Flensburger Förde ist alles möglich. Von Action und Aktivität bis Entschleunigung und Entspannung. Und selbstverständlich ist an der Grenze zu Dänemark besonders viel von Hygge – dem berühmten skandinavischen Lebensgefühl – zu verspüren.
 

Flensburger Förde – In Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Mehrere Urlaubswochen, ein langes Wochenende oder ein Kurztrip – ein Abstecher an die Flensburger Förde lohnt sich dank der Vielzahl an Indoor- und Outdoor-Aktivitäten zu jeder Jahreszeit. Denn bei Wind und Wetter oder an einem klaren Wintertag macht es ebenso viel Spaß wie bei Sonnenschein, sich bei einem Strandspaziergang durchpusten zu lassen.

Und sollte es tatsächlich einmal in Strömen regnen, ist trotzdem für beste Unterhaltung gesorgt: z.B. dank interessanter Besuche im Museum, in Therme und Day Spa oder der Erlebnisausstellung Phänomenta sowie in Spieleparks.
 

Aktivurlaub an der Ostsee – Wandern & Radfahren

Du bist im Urlaub gerne in Bewegung? Ob zu Fuß oder auf dem Rad, rund um die Flensburger Förde findest du ideale Bedingungen, um auf unseren Wanderwegen oder bei ausgedehnten Radtouren sportlich aktiv zu werden. Meer und Strand sind dabei nie weit.

Und auch Dänemark ist zu Fuß oder in wenigen Fahrtminuten schnell erreicht.
 

Noch lange nicht alles: weitere Highlights

Was du alles in Flensburg, Glücksburg, Harrislee, Langballig und Umgebung erleben kannst, ist unmöglich auf einmal aufzuzählen, doch wir sind uns sicher: du wirst dich hier wohlfühlen! Dazu tragen auch unsere vielen, tollen Hotels mit Design, Gastlichkeit und Kulinarik bei. Genauso wie unsere Restaurants und Cafés. Vom Fischbrötchen bis zur Sterneküche.


Erst Annies Kiosk, Sønderhav

Dann Alter Meierhof, Meierwik

Erst Landschaftsmuseum Angeln, Unewatt

Dann Restaurant Bind, Sønderhav

Erst Strand Drei, Holnis

Dann Strandhotel, Glücksburg

Erst Ostseeküstenradweg, Ostsee

Dann Holm, Flensburg
wave
PLAY
Bewegte Urlaubsimpressionen
Film ab!
PLAY
Bewegte Urlaubsimpressionen
Film ab!
wave
18 Ergebnisse
1
Wie im Märchen

Das 1582-1587 erbaute Schloss Glücksburg zählt zu den bedeutendsten Bauwerken seiner Art in Nordeuropa. Und dank seiner Wasserlage, umgeben von einem malerischen Schlossteich, sicherlich auch zu den schönsten. Nicht umsonst ist es eine beliebte Hochzeitslocation. Ob Romantiker oder Geschichtsinteressierte: Eine Führung lohnt sich in jedem Fall!

HistorieKinderEvents
zum Angebot
2
Eine Seefahrt, die ist lustig …

Wie wäre es mal mit Land- statt Meerblick? Bei einer Schifffahrt lässt sich die Flensburger Förde von ihrer Wasserseite aus erkunden, während euch frischer Seewind um die Nase weht. Kommt dazu an Bord einer der stattlichen Fähren oder erlebt maritime Nostalgie bei einer Fahrt mit dem Salondampfer Alexandra!

Maritimes
zum Angebot
3
Die Taschen voll Glück

Wer hätte gedacht, dass das beschauliche Flensburg die längste Shopping-Meile Schleswig-Holsteins hat? So lässt sich ein Bummel durch die historische Innenstadt perfekt mit einem entspannten Einkauf verbinden. Besonders die vielen kleinen Geschäfte laden zum Stöbern ein – auch in Glücksburg. Wer Appetit auf skandinavische Spezialitäten hat, sollte zudem den umliegenden Grenzshops und Shoppingcentern einen Besuch abstatten.

Shopping
zum Angebot
4
Auf Entdeckungstour

Flensburg auf eigene Faust zu erkunden, macht Spaß! Wer tiefer in Stadtleben, Architektur, Kulinarik und Geschichte eintauchen möchte, sollte sich eine unserer thematischen Führungen nicht entgehen lassen, z.B. um Altstadt, Höfe und das Kapitänsviertel kennenzulernen. Oder um sich auf die Spuren von Rum und Zucker zu begeben. Ein besonderes Highlight sind unsere Nachtwanderungen

Historie
zum Angebot
5
Buntes Kulturprogramm

Selbst sieben Tage Regenwetter lassen sich mit dem Angebot an Museen rund um die Flensburger Förde mühelos vertreiben. Und auch an der frischen Luft gibt’s viel zu sehen. Angefangen beim Museumsberg über das Landschaftsmuseum Unewatt und das Rum Manufaktur Museum bis hin zum Gelände der Düppeler Schanzen.

HistorieKinder
zum Angebot
6
Wasserratten vor!

Als Wassersportrevier bietet die Flensburger Förde traumhafte Bedingungen. Wer es kaum erwarten kann, sich in oder auf die Ostsee zu stürzen, muss sich vorher nur entscheiden: Segeln, Surfen, Kiten, SUP, Angeln oder Tauchen? Alles ist möglich und für Neulinge sind entsprechende Kurse im Angebot.

MaritimesNaturKinderAktiv
zum Angebot
7
Gut zu Fuß

Von wegen, zum Wandern braucht man Berge! Die Ostseeküstenlandschaft bietet entlang von Stränden, Wäldern und Feldern grandiose Naturpanoramen. Und ist stellenweise sogar hügeliger, als so mancher denkt. Unser bester Tourentipp: der Gendarmen- bzw. Fördesteig, der zwischen Dänemark und Deutschland verläuft.

NaturAktiv
zum Angebot
8
Streckenweise Spaß

Beim Radfahren rund um die Flensburger Förde ist es jeder Kilometer wert, in die Pedale zu treten. Zur Belohnung warten herrliche Aussichten und das Gefühl von Freiheit in der weiten Natur. Der Ostseeküstenradweg führt gar bis zur Schlei, die Grenzroute von Küste zu Küste. Eine Fahrradfähre pendelt zwischen Rødsand und Langballigau.

NaturAktiv
zum Angebot
9
Sich einfach treiben lassen

Euch ist nach Relaxen und Entschleunigung? Auch dann seid ihr an der Flensburger Förde genau richtig. Denn hier gibt es eine Vielzahl an Beauty- und Wellness-Angeboten für entspannte Urlaubsstunden – von der Fördelandtherme bis zum luxuriösen Day-Spa im 4- oder 5-Sterne-Hotel.

HyggeWellness
zum Angebot
10
Von Aha bis Ahoi

Ein echter Sehnsuchtsort: Maritime Impressionen sowie jede Menge Wissenswertes bietet Flensburgs historischer Hafen mit seiner Museumswert und dem benachbarten Schifffahrtsmuseum. Bei Wind klappern am Kai die Masten historischer Yachten, während der Salondampfer Alexandra sanft in den Wellen schaukelt. Wer da kein Fernweh kriegt, muss waschechte Landratte sein.

MaritimesHistorieEvents
zum Angebot
11
So weit das Auge reicht

An der Flensburger Förde gibt es natürlich nicht nur einen Strand, sondern gleich eine ganze Reihe wunderschöner Naturstrände – wenige Fahrradminuten von der City entfernt. Je nach Jahreszeit laden sie zum Sonnen, Baden, Spazieren oder Faulenzen im gemieteten Standkorb ein. Tief einatmen, die Meeresbrise schnuppern und schon fühlt es sich nach Urlaub an!

NaturKinderStrandAktiv
zum Angebot
12
Kinder, was für ein Urlaub!

Familienferien am Meer begeistern Groß und Klein – und wecken Erinnerungen an früher. Ob in Gummistiefeln oder Badehose, Buddeln am Strand steht immer hoch im Kurs. Und selbst bei Schietwetter wird‘s nicht langweilig, denn Edutainment-Angebote wie die Erlebnis-Ausstellung Phänomenta, Indoor-Spielparks oder Schwimmbäder sorgen für beste Unterhaltung. Bei Sonnenschein locken zudem weitere Familienaktivitäten.

KinderAktiv
zum Angebot
13
Ein Prost auf die Tradition

Flensburg und Rum, das ist seit dem 18. Jahrhundert untrennbar miteinander verbunden. Seinerzeit war die Stadt ein bedeutender Handelshafen für die Schiffe der Dänisch-Westindien-Flotte, die den Roh-Rum aus der Karibik an Land brachten. Zwei Rumhäuser – Johannsen und Braasch – halten das Erbe bis heute lebendig, genau wie spezielle Stadtführungen zu diesem Thema.

ShoppingHistorieKulinarik
zum Angebot
14
Unter Dampf

Die Alexandra, unter Flensburgern liebevoll nur „Alex“ genannt, ist der letzte seegehende Salondampfer Deutschlands. Und damit ein wahres historisches Schmuckstück in unserem Hafen. Dort kann sie nicht nur bestaunt werden, von März bis Oktober könnt ihr auch mit ihr über die Förde schippern und dabei in Nostalgie schwelgen.

MaritimesHistorie
zum Angebot
15
Snack på dansk

Mal schnell zum Essen nach Dänemark? An der Flensburger Förde kein Problem! Schließlich liegt unser Nachbarland nur einen Katzensprung entfernt. Daher solltet ihr euch ein typisch dänisches Hot Dog-Essen fest einplanen! Legendär sind diese bei Annies Kiosk in Sønderhav, gegenüber den Ochseninseln, auch Hot Dog Haff genannt.

KulinarikStrand
zum Angebot
16
Advent am Meer

Weihnachtszeit in Flensburg ist Hygge-Zeit. In den Adventswochen erfüllt das urgemütliche skandinavische Lebensgefühl die beleuchteten Gassen. Mit dem traditionellen Wecken des Weihnachtsmannes durch Gesang fällt der Startschuss für den Weihnachtsmarkt. Zudem bereichern Konzerte die Vorweihnachtszeit. Die Aktion „Wunschbaum“ sorgt dafür, dass auch Kinder aus benachteiligten Familien freudige Weihnachten erleben.

ShoppingKulinarikEvents
zum Angebot
17
Lecker auf die Schnelle

Entdecken macht hungrig! Wenn euch rund um die Flensburger Förde der Magen knurrt, ist ein schmackhafter Imbiss nie weit. Statt Fast Food gibt es frischen Fisch und leichte Kleinigkeiten. Diese sechs Locations finden wir zum Anbeißen: Annies Kiosk, Ben´s Fischhütte, Fischmanufaktur, Bistro Odinfischer, Glückselig Bistro und Strandgut in der Großen Straße.

Kulinarik
18
Feines an der Förde

Für Gourmets hält die Flensburger Förde Einiges bereit – von Sterneküche bis Slow Food, von Delikat bis verführerisch süß. Hafenküche, Plan B Kaffeebar und das Isa Café sind nur einige von vielen Restaurants und Cafés, die unsere Region so schmackhaft machen. Kenner von Bier und Spirituosen sollen sich unbedingt im Genusswerk für eine der Degustationen anmelden.

KulinarikHygge